30 Jahre AWO Oberlausitz

Im Rahmen der Mitgliederversammlung fanden sich am 18. September 2021 AWO Freunde zu einer kleinen aber feinen Festveranstaltung zusammen und feierten das 30-jährige Bestehen der AWO Oberlausitz. In der Johanniskirche Löbau haben sich alle willkommen und gut bewirtet gefühlt. Wir freuen uns sehr, dass wir die Landesvorsitzende der AWO Sachsen, Margit Weihnert, begrüßen durften. Neben ihrem Grußwort sprachen auch der Vorstandsvorsitzende der AWO Oberlausitz, Karl Ilg, sowie der ehemalige Vorstandsvorsitzende der AWO Oberlausitz, Erich Schörke zu den Gästen und blickten auf die letzten 30 Jahre des Verbandes zurück.

Für musikalische Abwechslung sorgte Pianist Vladimier Heuler. Vorstandsmitglied Rainer Ossowski schilderte die Umstände, unter denen die AWO 1991 in Löbau gegründet wurde und gab einen Überblick über die Schwerpunkte der Vorstandsarbeit in den ersten Jahren des Bestehens des Verbandes. Die Gäste erhielten einen kurzen Einblick in die „Zeitreise durch 30 Jahre AWO Oberlausitz“ – eine Website, die anlässlich des Jubiläums enstand und auch in den nächsten Jahren mit Leben und Geschichten der AWO Oberlausitz gefüllt werden soll: www.zeitreise.awo-oberlausitz.de. Darüber hinaus gab es reichlich Gelegenheite für Gespräche, die oft mit „Weißt du noch…?“ begannen.

Die Feier klang mit einem leckeren Abendessen und gutgelaunten Gästen aus.