Tagesgruppe „Sprungbrett“ wird 20

Die letzte Februarwoche stand in der sozialpädagogischen Tagesgruppe „Sprungbrett“ Görlitz ganz im Zeichen des 20-jährigen Jubiläums der Einrichtung. In den letzten 20 Jahren konnte das Team der teilstationäre Einrichtung vielen Familien helfen wieder zu funktionieren, den Familienfrieden wieder herzustellen und dazu beitragen das Eltern die Erziehung Heranwachsender wieder komplett selbstständig übernehmen können. Mit einigen ihrer „Sprösslinge“ hat das Team der Tagesgruppe selbst viele Jahre später noch mehr oder weniger regelmäßigen Kontakt.

In der Jubiläumswoche wurden die Räumlichkeiten festlich geschmückt, die Kinder und Jugendlichen bereiteten ein Buffet vor und mixten alkoholfreie Cocktails. Auch bei der Auswahl der Aktivitäten waren die Kids gefragt: „Die Kinder waren sehr kreativ und wir veranstalteten einen Limbo-Wettstreit, ein großes Tischtennis-Turnier, Flaschendrehen mit lustigen Aufgaben und natürlich wurde laut die Lieblingsmusik aus den letzten 20 Jahren gehört, während eine Fotodiashow über den Beamer lief. Was für eine Zeitreise. Es war wirklich toll.“ berichtet Lisa-Marie Michel, die zum Betreuer-Team der Einrichtung gehört.

Mit dem Jubiläum der Tagesgruppe feierte auch Nicole Veit, ebenfalls Teil des Teams, ein Jubiläum: 20 Jahre Betriebszugehörigkeit. Herzlichen Glückwunsch!

Wenn Corona es zulässt, wird am 16. Juni 2021 nochmal richtig gefeiert – zu dieser Veranstaltung ist jeder herzlich eingeladen.